Mittwoch, 27. Juli 2011

#Urlaub

...wassn das? urlaubszeit? ist doch eigentlich nur eine zeit wo man aufstehen und den tagesablauf verändert und meint man ist entspannter, aber weder meine Wäscheberge, noch die Spüli die immer voll ist noch das umtänzeln der Touristen entspannt mich, das Wetter lässt sämtliche Wünsche offen und macht alle geplanten Trips zur Ostsee zunichte..
Man überlegt fahren wir in den Norden nochmal ein paar Tage weg oder doch eher in den Süden? Das eine was beständig ist hier gerade ist das Wort UNBESTÄNDIG. nagut..

..ich hab mich dem ergeben und habe mich gestern [nachdem ich mein Arbeitszimmer mal ausgiebig gesaugt und aufgeräumt habe] an ein paar Loops und Mützen für die Kids gemacht. Es sieht ja aus, als wäre dieses jahr ein nahtloser Übergang vom Frühling in den Herbst möglich.. Ich traue es mich gar nich zu sagen, ich hab schon die ersten Adventskalender fertig.. *jammer*


heute werde ich dort nochmal weiter machen, bevor die Kids aus ihrem "Urlaub" wieder kommen..

Und was macht ihr so in der zeit wo es draussen regnet & die Kinder nach all inclusive urlaubsmethode bespielt werden wollen? Ideen ?

Habe hier mal einen tollen Link zu ganz vielen  DIY Ideen ..derzeit kann man im prinzip dort sich 8 tage lang beschäftigen lassen..*kicher*  *quetschbutton*

so..und nun werde ich mal wieder ein wneig Staubmäuse vor dem Sauger herschieben, die Wäsche aufhängen und weiterhin vermeintlich entspannt meinen "urlaub" geniessen ...#memo an mich : entspannt im Duden nachschlagen :)


Schönes Bergfest wünsch ich Euch lieben heut`  um 12°°Uhr