Sonntag, 3. April 2011

Früüüüüühling..

 ..oder zumindest der erste warme Tag liegt nun hinter uns, die gezogenen Sonnenblümchen habe den Weg auf den Balkon gefunden. Die Wimpelkatte hängt schon and er brüstung und auch das eine oder andere Pflänzchen hat den Weg in die Erde gefunden. Aufgrund meiner zweier brauner !!! Daumen habe ich diesmal gleich Stauden gewählt, die gehen nämlich erst im Winter bei mir kaputt.. *kicher* In den Kästen am Küchenfenster habe ich kleine Violas oder wie die sich schimpfen reingesetzt und poplige samen dazwischen geworfen, wenn meine Oma das sehen könnt`würde die jetze glatt dort Unkraut jäten..*hrhr* Datt spriesst sage ich Euch..

Das Teenikinde macht sich jetzt schon raus, um dort noch die letzten spuren der Buddelaktion zu beseitigen und ist jetzt ab sofort die Sonnenblumenbeauftragte..

Dabei fällt mir ein, der liebe Uli hatte mich über Facebook auf so eine Guerillia (schreibt man das so, sicher nicht) Aktion eingeladen. Aufgabe hier.. Blumensamen kaufen und in der Stadt verteilen.. :) Na sichi mache ich da mit und werde nun fleissig SonnenblumenSamen aus dem Hasenfutter moppsen und meine Stadt in "" etwas aufhübschen.. *hihi*  Da gab es auch i-wo nen tolles Buch, da wurden Ampelmasten umhäkelt.. genial wie ich finde.. *heftignickt*  Und vielleicht mache ich das ja mal für den einen oder anderen Blumentopf auch auf dem Balkon..


Wie dem auch sei..der Balkon ist fast fertig, den zweiten Kaffee habe ich auch schon draussen gesüffelt und eigentlich fehlt jetze nur noch das Ostergebaumsel.. und das mache ich heute.. *klimpertmitdenwimpern*

Ich habe vor aus meinem Lieblingsblögchen "Apfelbäckchen" das FREEBIE auszudrucken, doppelseitig zusammen zu bappen und zu laminieren..  




UND ich werde von meiner WaMa bunter Eier filzen lassen.. filzen lassen?!  Dazu brauch icke:

* Strumpfhose
* beliebig viele Plaste oder StyroporEier
* Märchenwolle  und na klar die Waschmaschine

...einfach jedes Ei bunt mit der Wolle umwickeln und dabei nich einfach so fett reinsteggen und gut is, soll ja nen wenig Muster bekommen.. (die Plasteeier haben ja schon nen Aufhänger drannen, den könnt man rausstehen lassen, denn spart man sich das nacchträgliche anbringen dieser) , damit es sich nicht wieder aufrüffelt das Ei`chen das gleich in die Strumpfhose steggen, bis nach ganz unten und direkt darüber einen Knoten setzen.. (P.S.: die Strumpfhose is danach hinüber, also vllt eine nehmen die eh weg kann), das macht ihr sooOOOooOOO lange, bis alle Eier feddisch, die Strumpfhose voll oder die Wolle alle ist.. Dann das ganze teilchen in die WaMa steggen (ich steck denne auch gleich immer alle Wollsachen mit rein.. krieg die maschine damit eh nie voll..*hihi* ) ...Programm durchlaufen lassen, Strumpfhose rausnehmen.. vorsichtig aufschneiden (oder eben entknoten) und *tadaaaaa* sind die fertig gefilzten Ostereier.. :)

Ab an den Strauch und nen wenig im Erfolgsgefühl baden.. (Fotos folgen... 


...jetze werd ich mal nochn paar perlchen oder so druff batschen, mal gucken wie des denn aussieht.. :)