Montag, 14. März 2011

...sich mal nen Kaffee schnappt und hier mal eine Zwischenmeldung abgibt..  -STOP-

..das Wochenende war zu kurz und doch irgendwie endlos, aber das Wetter war schööööhöhöööön, somit haben wir die Gunst von petrus genutzt, wir haben die Räder geputzt und Luft drauf gemacht, den Anhänger ausgesaugt, den an die Wand gemalten Bus verschwinden lassen (halb..*hüst*), habe mit Kind,Kegel, Hund & Laufrad das erste Mal den Sumpfsee aufgesucht.. Kühe stehen dort noch nicht, aber als die Mädelz in ihr Geheimversteck huschten kam, kam direkt danaben ein Reh rausgehoppst. Für mich als Grossstadtgöre immer ein Highlight.. *kicher*  Auf dem Rückweg haben wir den diesen schnieken Ast gefnden..der musste auch gleich auf den Balkon, wird zwar kein Schatten mehr spenden, aber Ostereier hängen daran sicher suuuuuuuper..


Dann habe ich die letzten Bags für die Aktion "sei ein Held für Lucas" der lieben Yvonne gemacht, zwei muss ich noch udn eine Lady müsste sich bitte nochmal bei mir melden.. :)
Hab da immer noch keine Infos..
Der Zwischenstand dort lautete heute über 7000€ ...der Wahnsinn..


..getrübt natürlich doch ein wenig, von den aktuellen Ereignissen rund um Japan, was sicherlich hier keinen unberührt lässt und viel Raum für Diskussionen lässt. Besonders schön finde ich daher mal wieder das Apfelbäckchen Magazin. Die liebe Sandra hat sich da etwas hübsches einfallen lassen (und wer kein Origami Papier hat, kann sich da unter den Freebies auch welches ausdrucken.. ) ...ich finde die Idee hübsch, zwei Kraniche haben wir schon gehabt, nun werden wir wohl noch welche nachlegen.. :)

...das Herzchen hab ich jetzt einfach bei ihr gemoppst :) *danke liebe Schnuggeliese für die Mühen die Du dir gemacht hast..

Dann können wir nur hoffen.. und darauf bauen, das auch hier eine für alle Seiten ein Kompromiss gefunden werden kann, sowas in Zukunft zu vermeiden. Ich sehe darin eine sehr schwierige Aufgabe allen gerecht zu werden und mag hier auch keiner persönliche meinung einfliessen lassen.

Wir sind alle nur Gäste hier.. und so sollten wir uns auch verhalten. 

Leider erinnern wir uns viel zu oft erst dann daran, wenn gravierende Ereignisse bereits (wiederholt) anklopfen.. :(