Sonntag, 14. Februar 2010



HallooOOOooOOOOooOOOo und herzlich Willkommen in meinem Schrägstrich unserem neuen Blog.

Und da wir noch jungfräulich sind, was das hier alles angeht, hoffen wir natürlich trotzdem, dass er gefällt.
Wir möchten Euch gerne hiermit ein Stück weit Einsicht in unser Projekt FrauJottpunkt gewähren und somit auch in unser Leben. Uns genauestens vorzustellen würde den Rahmen sprengen und sicherlich auch langweilen. Und das wollen wir ja nun wirklich nicht. :)

Darum beschränke ich es erstmal auf das wesentliche.

Fraujottpunkt ist das Projekt der Oberhäupter einer Grossfamilie, die kreativ Dinge aus dem Alltag für den Alltag neugestaltet, umgestaltet, mitdenkt und individualisiert, um der Masse zu entkommen.

Das Meiste haben wir selber in Gebrauch, vieles entsteht aus Wünschen oder aus besonderen Anlässen heraus und manches ist einfach auf einmal da. Aufgrund der vielen positiven Resonanzen und Zusprüche haben wir es gewagt das Projekt zu wecken und Fraujottpunkt ein Gesicht zu geben auf Dawanda.


Mit dem Wunsch auch hier Kindern, oder Erwachsenen die ein wenig Kind sein wollen, Trendsetter, Individualisten, besten Freundinnen, dem Kollegen, der Nachbarin oder einfach der Mutti ein Lächeln zu zaubern.

Da wir noch in den Kinderschuhen stecken, erst langsam wachsen,würden wir uns freuen über Meinungen, Anregungen, Kritik (darüber vielleicht auchweniger!) und Wünsche.

Und um gleich mal mit der Tür ins Haus zu fallen, es ist Sonntag, Valentinstag.. es war 6.38 in der früh und draussen sah es so aus.

Es wird Zeit das triste grau und die klirrende Kälte zu tauschen gegen bunte Farben.

Allein schon um Spätfolgen winterlicher Depressionen zu vermeiden..


Ganz fest den Frühling wünschen hilft ungemein...